Yogalehrer Ausbildung

Nächster Beginn Januar 2017  - jetzt anmelden - Frühbucherrabatt sichern bis Ende Juli!

Die Yogalehrer-Ausbildung im Ananda umfasst ein intensives Studium der verschiedenen Aspekte des Yoga und befähigt die Teilnehmer, Yoga qualifiziert und sicher weitergeben zu können.
Mit dieser Ausbildung startest Du einen Weg – hin zu der verantwortungsvollen Tätigkeit des Yogalehrers und damit verbunden eine Reise zu Dir selbst, die Dich in Deiner Persönlichkeitsentwicklung und Authentizität unterstützen wird. Dieser Weg bietet Dir eine Chance zu einer tiefgreifenden körperlichen, mentalen und geistigen Veränderung.

Die Ausbildungsschule Ananda zählt zu den anerkannten Ausbildungsinstituten der europäischen und amerikanischen Yoga  Alliance ®.
Die Absolventen der Ausbildung erhalten somit ein international anerkanntes Zertifikat und sind berechtigt sich bei der Yoga Alliance zu registrieren zu lassen. Durch den internationalen Standard kann jederzeit und überall auf das Zertifikat aufgebaut werden.
Langjährige Erfahrung und qualifizierte, internationale Gastdozenten machen die Ausbildung bei Ananda einmalig in Ausrichtung und Qualifikation und bieten ein professionelles Fundament in der Kunst des Unterrichtens von Yoga.

Die 200h + Ausbildung  erstreckt sich über einen Zeitraum von circa 12 Monaten und umfasst 200 sogenannte Kontakt-Zeitstunden, bei denen es sich um die Zeit handelt, bei der mindestens ein Ausbildungsleiter anwesend ist und sogenannte Zeitstunden, die der Auszubildende mit Hausaufgaben, Lernen, Übungspraxis sowie Assistenz und Teilnahme an regulären Yogaklassen verbringt.
Die Kontakt-Zeitstunden finden an Wochenenden statt. Somit kann die Ausbildung berufsbegleitend absolviert werden. 

Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert, da die Teilnehmerplätze begrenzt sind.

Technik

  • Asanas in Theorie und Praxis
  • Pranayamas
  • Meditation
  • Grundbegriffe des Sanskrit
  • Mantras

 

 

 

Unterrichtsmethodik

  • Aufbau von Yogastunden
  • Sinnvolle Abfolge von Asanas
  • Durchführung von Unterrichtseinheiten mit ausführlichem Feedback
  • Didaktik und Methodik
  • Assistenz und Hilfestellung

 

 

 

Philosophie, Ethik, Psychologie

  • Hauptwege des Yoga
  • Studium des Yoga Sutra von Patanjali
  • Yoga Psychologie
  • Ethik des Yogalehrers

 

 

 

Anatomie, Praktikum

  • Yoga relevante Anatomie und Physiologie
  • Einführung in die Yogatherapie
  • Assistenz im regulären Unterricht
  • Ausarbeitung und Durchführung von eigenen Unterrichtseinheiten

 

 

Voraussetzungen

  • Die Bereitschaft zu lernen und sich auf den Yogaweg einzulassen.
  • Übungspraxis im Yoga
  • Teilnahme an regulären Yogaklassen mindestens 1x pro Woche
  • Teilnahme an allen Ausbildungsterminen, tägliche, persönliche Übungspraxis und Meditation während der Ausbildung. Körperliche Behinderungen oder Einschränkungen stellen kein Hindernis dar, solange sie nicht von der eigenen Praxis abhalten.

 

Für weitere Infos und Bewerbung bitte unter:

info@ananda-yoga.de